Ich flieg auf Stölln – Flugtradition im Havelland

SandraHavelland, Wandern0 Kommentare

Tief versteckt im Havelland, hinter dem Gollenberg  liegt das kleine Stölln. Der Ort wurde erst berühmt, nachdem sich Otto Lilienthal den Hausberg für seine Flugversuche auserwählt hatte und sich von demselbigen 1896 mit seinem Fluggerät zu Tode stürzte. Sein Tod war allerdings nicht das Ausschlaggebende für das heutige Maß an Bekanntheit, sondern seine Hartnäckigkeit mit der er seine methodischen Flugversuche vorantrieb um der menschlichen Evolution ein Schnippchen zu schlagen. Das gelbe Agrar-Flugzeug am Lilienthal-Centrum im Ortskern dient uns als  Startmarke. Erstmal geht es durch Stöllns kalte Küche, will heißen durch die kleinen Seitenstraßen und entlang rückwärtiger Gartenzäune. Hier blüht es … weiterlesen

Optische Telegrafenlinie in Preußen

SandraHavelland, Wandern0 Kommentare

Dass Du noch nie etwas von der Preußisch – Optischen Telegrafenlinie gehört hast, liegt daran, dass auch in früheren Zeiten das Moderne eine schnelllebige Sache war. Bereits 1849, nach knapp 20 Jahren Betrieb, war diese Kommunikationstechnik wieder out. Dabei war die Erfindung der optischen Telegrafie geradezu ein Quantensprung im Vergleich zur bis dahin üblichen Nachrichtenübermittlung durch berittenen Boten. Eine Nachricht benötigte zu Pferde ganze 3 Tage von Berlin nach Koblenz, das damals ebenfalls zu Preußen gehörte! Nach der Fertigstellung der optischen Telegrafenlinie 1832 dauerte die Übertragung, je nach Wetterlage, etwa eine Stunde. Wir sprechen hier immerhin von 588 km Strecke. … weiterlesen

Naturlehrpfad Netzen-Vögelgucken kinderleicht

SandraHavelland, Wandern0 Kommentare

Ich weiß selbst, wie schwierig es ist Kinder zum Wandern aus der Bude zu locken. Aber mit der Aussicht, wilden Tieren zu begegnen, klappt das eigentlich ganz gut. Eine gute Gelegenheit ist der Vogelzug im Herbst. Da lassen sich mal eben so tausende Vögel auf einen Schlag beobachten. Ein lohnendes Ziel dafür ist Netzen, denn dort gibt es den recht attraktiven Naturlehrpfad Netzen, der auch für kurze Kinderbeine nicht zu lang ist und sogar laufradgeeignet ist. Der gut zu belaufende, breite Weg beginnt außerhalb von Netzen an der Brücke über den Emster Kanal. Einfach der holprigen Netzener Dorfstraße und dem … weiterlesen