Wandern in Brandenburg

SandraAllgemein, Wandern0 Kommentare

Schilf in Brandenburg

Wanderjenosse Lea

Die Brandenburger Landschaft bringt mich wirklich manchmal um den Verstand. Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt, wie viel Schönes es beim Wandern in Brandenburg zu entdecken gibt. In einem Moment steht man noch zwischen den „Alpen“, im nächsten Moment in einer Wüste. Dann ist da plötzlich ein Moor und dann doch wieder weite Wiesen. Wie wäre es mit über 3000 Seen zum Baden?

Weite Landschaft in Brandenburg
Es gibt einfach keine charakteristische Landschaft für Brandenburg. Das Einzige das konstant ist, ist die Vielfalt. Auf vergleichsweise wenig Raum, finden sich unglaublich viele Lebensräume wieder. Nicht umsonst hat Brandenburg über 400 Naturschutzgebiete. Dem entsprechend groß ist auch die Anzahl seltener und gefährdeter Tiere.

Darf ich Vorstellen: Brandenburger Kultur

Ja Verdammt, Brandenburg hat eine eigene Kultur. Irgendwas Eigenes muss man ja auch haben. Spontan fallen mir da als erstes die Brandenburger Stegkultur und die Schilderkultur ein. Aber Recht und Ordnung müssen nun mal herrschen und was eignet sich da besser, als diese durch Schilder zu erhalten?

schilder brandenburg

Schilderkultur in Brandenburg

Auch die Formulierungen sind wohlüberlegt. „Die Beruhigungspille des Kneipianers“ und „der Standortälteste“ sind hier Vorzeigebeispiele. Auch etwas ganz besonderes in Brandenburg sind die Leute. In Buswartehäuschen lesen sie gerne höhere Literatur und auf Vogelbeobachtungstürmen bieten sie uns auch gerne schon um zehn Uhr morgens einen Schnaps an. An Gastfreundschaft mangelt es jedenfalls nicht.

Brandenburg, ick liebe dir

Wandern in Brandenburg ist jedes Mal aufs Neue ein Abenteuer. Manchmal läuft man Stunden ohne einen Menschen zu treffen, manchmal trifft man eine ganze Reisegruppe. Aber eines kann ich versprechen: Egal wen man trifft, es sind immer besondere Leute; Brandenburger eben. Und hat man die Brandenburger einmal ins Herz geschlossen, bleiben sie da für immer.

Storch und Schafherde

Der Storch als neues Herdenmitglied

Wenn man keine Menschen trifft, dann sind es Tiere. Wir haben noch keine Tour gemacht, ohne Tieren zu begegnen. Brandenburg hat außerdem eine Menge an Geschichten zu bieten. Egal ob uns die Einheimischen etwas erzählen oder die Schilder: Wir lassen uns überraschen und erfahren viel Neues und Interessantes.

Wandern in Brandenburg  macht Spaß

Wer in Brandenburg wandern will, dem sei gesagt: Du wirst eine Menge erleben und zu sehen bekommen. Ob Weite oder Höhe, verschlafene Dörfer oder schmucke Städtchen; Brandenburg wird deine Ansicht über das Wandern komplett über den Haufen werfen. Brandenburg wird dir zeigen, dass Wandern Spaß macht und danach wirst du nirgendswo anders mehr Wandern wollen! Also, trau dich und komm nach Brandenburg Wandern!

Wanderjenosse Lea
Lea

Lea

Jetzt soll ich mich also beschreiben. Naja… Ich bin halt so, wie ich bin. Ich heiße Lea, bin Vollzeitpubertierende und gehe in die 9. Klasse. Mein Notizblog und meine Wanderschuhe folgen mir überall hin.

Teile diesen bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.