Barfußpark macht barfußstark

SandraFläming, Wandern0 Kommentare

barfuss im Barfusspark Beelitz

Ja, barfuß laufen ist gesund. Es stärkt die Fußmuskulatur, macht die Füße unempfindlicher und das Immunsystem gleich mit. Aber barfüßig kann ich überall sein. Einfach Schuhe aus, fertig und loslaufen. Wofür brauche ich also einen Barfußpark? So sehe ich unserem Tag im Barfußpark Beelitz etwas argwöhnisch entgegen. Vom Regionalbahnhof Beelitz-Heilstätten bis zum Barfußpark laufen wir noch beschuht. Es ist nur ein kurzes Stück Weg entlang der Ruinen der Beelitzer Heilstätten bis zum Eingang  des Parks. Ich bin überrascht über den durchdachten Eingangsbereich. Eine blitzsaubere Batterie von Fußwaschplätzen steht bereit. Desgleichen an Schließfächern für Schuhe und anderen unnützen Ballast. Wie immer, … weiterlesen

Der Kindererlebnisweg in Dippmannsdorf

SandraFläming, Wandern0 Kommentare

Kindererlebnispfad Eingang

Kinder für das Wandern zu begeistern ist eine schwierige Sache, liebe Eltern. Abgesehen von Wanderjenosse Lea, die eine rühmliche Ausnahme darstellt, haben wir das Nesthäkchen zu Hause, dass alle Klischees über wanderfauler Kinder erfüllt. „Ist es noch weit?“  „Sind wir bald da?“  “Ich hab Hunger.” „Mir tun die Füsse weh.“ –  Ihr kennt das ja. Daher müssen wir ab und an bei unseren Wanderungen Kompromisse eingehen, um auch das schwächste Glied bei der Stange zu halten. Eher durch Zufall haben wir den Kindererlebnispfad Dippmannsdorf entdeckt, der uns so gut gefallen hat, dass wir ihn euch hier vorstellen. Dippmannsdorf ist eine … weiterlesen

Durch den Fläming von Medewitz nach Wiesenburg

SandraFläming, Wandern0 Kommentare

wald im fläming

Wie der geneigte Leser weiß, bevorzugen wir Rundwanderwege, damit wir nicht denselben Weg zurück laufen müssen, den wir gekommen sind. Heute wandern wir zur Abwechslung einmal von Bahnhof zu Bahnhof. Wir fahren mit dem Regio in den Fläming bis Medewitz und wollen von dort bis nach Wiesenburg laufen. Das Unterfangen setzt eine akribische Planung voraus, denn der Regio fährt nur alle zwei Stunden. Im Februar, bei zu erwartenden Temperaturen um den Gefrierpunkt ist also zeitliche Präzision angeraten. Am internationalen Verkehrsknotenpunkt Medewitz steigen wir aus. Wir sind im Uebrigen die einzigen Aussteiger an der letzten Station vor der sächsisch-anhaltinischen Grenze. Der … weiterlesen

Der Flämingermittler

SandraFläming, Land & Leute, Wandern2 Kommentare

vereister Weg im Fläming

Kaum haben wir die Häuser von Medewitz hinter uns gelassen, beginnt es heftig zu schneien. Wir kämpfen uns am windgepeitschten Waldrand entlang, als uns ein Mann entgegenkommt, der sich langsam aus dem Schneegestöber schält. Er hat zwei Dackelchen dabei, die uns schon längst aufgeregt entgegeneilen um uns lautstark zu begrüßen. Sie sind hier Gegenverkehr offenkundig nicht gewohnt.Der Mann hat, meiner Schätzung nach, seinen hektischen Berufsalltag schon hinter sich gelassen und fühlt sich bemüßigt, uns wegen der aufgeregten Hunde Mut zuzusprechen. „Keene Angst, die tun nichts.“ Er kann ja nicht wissen, dass wir als Hundefreunde den Zirkus seines Waldis nebst Waldine … weiterlesen

Wandern in Brandenburg

LeaAllgemein, Wandern0 Kommentare

Schilf in Brandenburg

Die Brandenburger Landschaft bringt mich wirklich manchmal um den Verstand. Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt, wie viel Schönes es beim Wandern in Brandenburg zu entdecken gibt. In einem Moment steht man noch zwischen den „Alpen“, im nächsten Moment in einer Wüste. Dann ist da plötzlich ein Moor und dann doch wieder weite Wiesen. Wie wäre es mit über 3000 Seen zum Baden? Es gibt einfach keine charakteristische Landschaft für Brandenburg. Das Einzige das konstant ist, ist die Vielfalt. Auf vergleichsweise wenig Raum, finden sich unglaublich viele Lebensräume wieder. Nicht umsonst hat Brandenburg über 400 Naturschutzgebiete. Dem entsprechend groß … weiterlesen