Optische Telegrafenlinie in Preußen

SandraHavelland, Wandern0 Kommentare

Dass Du noch nie etwas von der Preußisch – Optischen Telegrafenlinie gehört hast, liegt daran, dass auch in früheren Zeiten das Moderne eine schnelllebige Sache war. Bereits 1849, nach knapp 20 Jahren Betrieb, war diese Kommunikationstechnik wieder out. Dabei war die Erfindung der optischen Telegrafie geradezu ein Quantensprung im Vergleich zur bis dahin üblichen Nachrichtenübermittlung durch berittenen Boten. Eine Nachricht benötigte zu Pferde ganze 3 Tage von Berlin nach Koblenz, das damals ebenfalls zu Preußen gehörte! Nach der Fertigstellung der optischen Telegrafenlinie 1832 dauerte die Übertragung, je nach Wetterlage, etwa eine Stunde. Wir sprechen hier immerhin von 588 km Strecke. … weiterlesen