Wer schreibt hier?

 
Wir zwei, Sandra und Lea, sind die Wanderjenossen! Das Besondere an uns: Wir sind ein Zweigenerationenblog. Das heißt:
Eine Tour, zwei Berichte! Einen aus der Sicht von Sandra und einen aus der Sicht von Lea. Mutter und Tochter sind für euch jedes Wochenende und in den Ferien unterwegs in Brandenburg, um Land und Leute zu entdecken.

Wanderjenosse Lea

Ich möchte an dieser Stelle als aller erstes betonen, dass dieser Blog meine Idee war! Ok, eigentlich war es so, dass Papa die Seite gemacht hat, Mama kümmert sich um den Inhalt und ich? Naja, ich hatte halt die Idee. Also ich latsche jetzt jedes Wochenende mit meiner Familie durch die Gegend und schreibe dann hier auf, wie es mir gefallen hat.
Ich heiße Lea und bin 14 Jahre alt. Momentan gehe ich in die 9. Klasse. An alle die es interessiert (wer auch immer das sein sollte), ich spiele Geige, schreibe viel und wandere natürlich gerne. Ansonsten rede ich seeehr viel, womit ich übrigens gerne Leute auf die Palme bringe (nicht selten Mama).

Wanderjenosse Sandra

Nichts da, dieser Blog war meine Idee, denn ich liebe Brandenburg. Ich bin vor 30 Jahren in Brandenburg auf dem platten Land aufgewachsen und kann meine Wurzeln trotz jahrelangen Aufenthaltes in anderen Bundesländern nicht verleugnen. Nichts geht über Märkische Seen, rauschende Wälder, schattige Alleen und verschlafene Dörfer mit holprigem Kopfsteinplaster. Jetzt bin ich 44 Jahre alt, arbeite artig von Montag bis Freitag und am Wochenende bin ich auf der Suche nach möglichst einsamen Pfaden zum Wandern und darüber Schreiben.

In den Nebenrollen:

der Silberrücken
als Fahrer, Aufpasser, Proviantschlepper und Mückenschreck
das Nesthäkchen
als unfreiwilliger Begleiter mit kurzen Beinen